▷ From Mainz to Beijing: “sportstudio live – Olympia” on ZDF / ZDF broadcasts the …


29.01.2022 – 10:00

ZDF

Mainz (ots)

Die chinesische Hauptstadt Peking ist vom 4. bis zum 20. Februar 2022 Gastgeberin der XXIV. Olympischen Winterspiele. Das ZDF wird im Wechsel mit der ARD umfangreich aus China berichten – die Eröffnungsfeier am Freitag, 4. Februar 2022, 12.10 Uhr, überträgt das ZDF, die Schlussfeier steht auf dem Programm der ARD.

In seinem Olympia-Programm bietet das ZDF ein Gesamtpaket aus Live-Sport, Online-Angeboten, Hintergrundberichterstattung sowie zahlreichen Nachrichtenbeiträgen und Dokumentationen über das Gastgeberland – unter besonderer Berücksichtigung der Freiheits- und Menschenrechtslage sowie der aktuellen Corona-Situation in China.

ZDF-Chefredakteur Dr. Peter Frey: "Als öffentlich-rechtlicher Sender muss das ZDF umfassend und kritisch berichten und die aktuellen Geschehnisse einordnen. Das ZDF wird in seiner Olympia-Berichterstattung entsprechend ausführlich auch die politische Situation in China beleuchten. Dazu gehören auch der Umgang mit der Minderheit der Uiguren, die Menschenrechtsbewegung in Hongkong und der Status Taiwans."

Pandemiebedingt steuert das ZDF seine Berichterstattung wie bei den zurückliegenden Olympischen Sommerspielen in Tokio vom Sendezentrum auf dem Mainzer Lerchenberg aus. Dort befindet sich das NBC (National Broadcast Center), das gemeinsam von ZDF und ARD genutzt wird. Erstmals befindet sich bei diesen Spielen auch das ZDF-Olympia-Studio nicht im Austragungsort, sondern im NBC in Mainz. Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein und Moderator Rudi Cerne führen von dort abwechselnd durch die ZDF-Olympia-Tage. Auch ein Teil der Live-Reporter und -Reporterinnen kommentieren und analysieren via NBC die Wettbewerbe im fernen Peking.

Um eine unabhängige, authentische Berichterstattung aus Peking zu gewährleisten, entsendet das ZDF Journalistinnen und Journalisten nach China, die sich vor Ort ein eigenes Bild machen und nicht auf Informationen der Gastgeber oder Organisatoren angewiesen sind. Unterstützung erhält das kleine ZDF-Olympia-Team dort vom ZDF-Studio Ostasien in Peking unter der Leitung von Ulf Röller.

Für die populärsten Wintersportarten wie Biathlon, Ski alpin, Skispringen, Nordische Kombination oder Snowboard sind ZDF-Reporterinnen und -Reporter sowie Moderatorinnen und Moderatoren an den Pisten, Eiskanälen und Skizentren in und um Peking im Einsatz. In einem kleinen Interview-Studio hält zudem ZDF-Moderator Sven Voss die Stellung, begrüßt Sportlerinnen und Sportler, Experten sowie Betreuerinnen und Betreuer zum Interview. 
Bedingt durch die Zeitverschiebung von sieben Stunden (12.00 Uhr Deutschland = 19.00 Uhr Peking) überträgt das ZDF an seinen acht Wettkampftagen in der Regel von circa 2.00 oder 3.00 Uhr nachts bis 17.00 Uhr am Nachmittag. Während der Spiele wird zudem das ZDF-Nachrichtenmagazin "heute journal" um einen täglichen Olympia-Block erweitert. Das Sendevolumen beträgt insgesamt rund 120 Stunden Programm im TV. Dazu kommen circa 500 Stunden Livestream auf bis zu sechs Kanälen.

Ansprechpartner: 
Thomas Stange, Telefon: 06131 – 70-15715; 
Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]  

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport  

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/die-olympischen-winterspiele-2022-im-zdf/ 

Pressemitteilung zur Doku "auslandsjournal: Die Rivalen – China versus USA": https://presseportal.zdf.de/pressemitteilung/mitteilung/zdf-auslandsjournal-die-rivalen-china-versus-usa/

Olympia bei sportstudio in der ZDFmediathek: https://zdf.de/sport/olympia

sportstudio in der ZDFmediathek: https://sportstudio.de

Press contact:

ZDF communication
Phone: +49-6131-70-12121
https://twitter.com/ZDFpresse

Original content from: ZDF, transmitted by news aktuell




www.presseportal.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.